Mallorca Movies

Filme, Videos & Videoclips rund um Mallorca

Joan Miró

Eingetragen am 30 - September - 2014

Joan Miró war kein einfacher Mensch und haderte oftmals mit sich selbst. Seine frühen Werke weisen, aufbauend auf der katalanischen Volkskunst, Einflüsse des Kubismus und des Fauvismus auf. Es brauchte lange bis er seinen eigenen Stil fand. Von Anfang bis Mitte der 1920er Jahre vollzog Miró in Paris, beeinflusst von den dort herrschenden Kunstströmungen des Dadaismus und Surrealismus.



1956 siedelte Joan Miró nach Mallorca um. Sein Haus Son Abrines war von seinem Schwager, dem Architekten Enrique Juncosa Iglesias, entworfen und gebaut worden. Zusammen mit Artigas hatte er zuvor zwei großflächige Wandreliefs (Mond- und Sonnenmauer) für das UNESCO-Gebäude in Paris gefertigt. Mit der Dotierung von 10.000 US-Dollar erwarb Miró das angrenzende Landhaus Son Boter, das ursprünglich als Skulpturenwerkstatt geplant war, jedoch im Lauf der Jahre zu seinem zweiten Atelier wurde.

Miró gehört als Vertreter der Klassischen Moderne mit seinen fantasievollen Bildmotiven zu den populärsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine magischen Symbole für Mond, Sterne, Vogel, Auge und Frau zählen zu den bekanntesten Elementen seiner Kunst.

Kommentar abgeben

Du musst dich Anmelden für einen Kommentar.

Der Pancakeman

Eingetragen von el-chefe
30.Nov.2017 I

Tren de Soller

Eingetragen von el-chefe
27.Nov.2017 I

Westcoast-Climbing

Eingetragen von el-chefe
26.Nov.2017 I

Wracktauchen vor Mallorca

Eingetragen von el-chefe
25.Nov.2017 I

Manolo singt

Eingetragen von el-chefe
25.Nov.2017 I